Chronik

  1973

 


11.4.1973

 

Gründungsversammlung des S.V. Blau-Rot Forstwald e.V.
Im Saal der Gaststätte Waldhof von Fam. Verstappen.
Ca. 50 aktive Mitglieder, die vom VFL Forstwald wechselten.
Ca. 25 bis 30 Jugendliche kamen nach Gründung des reinen
Tischtennisvereins S.V. Blau-Rot Forstwald e.V. dazu

Sep. 1973

 

Start der Spielsaison 73/ 74
mit 3 Herren-Mannschaften
mit 2 Jugend-Mannschaften
mit 1 Schüler-Mannschaft
mit 1 Schülerinnen-Mannschaft 

Okt. 1973

 

1. Vereinsmeisterschaft

1974

 

 

Juli 1974

 

kommisarischer Vorstand
erforderlich aufgrund einer Führungskrise des jungen Vereins;
gegründet nach einer Spielerversammlung

Sep 1974

 

Jugend in Bezirksklasse
zum Auftakt der Spielsaison 74/75

 

 

Wechsel des Spiellokales
von Peter Lauten Strasse (Saal ehemaliger Kirche)
zum Neuer Weg (Turnhalle der MSMSchule)

1975

 

 

31.03.1975

 

Wahl eines Vereinspräsidenten für 1 Jahr erstmals und einmalig auf der Jahreshauptversammlung

Mitte 1975

 

1. Jugendzeltlager
nach Schijf in Holland
Beginn einer langen Reihe von Zeltlagern, die auch vielen
Nichtmitgliedern schöne Ferien boten.

07.09.1975

 

1. Forstwalder Fußballturnier
zugunsten wohltätiger Zwecke; das Turnier nimmt auch heute noch einen festen Platz im Forstwalder Sportkalender ein.

1978

 

 

März 1978

 

1. große Vereinsfahrt nach London
40 Teilnehmer sind begeistert

Mitte 1978

 

Mitgliederzahl auf 150 angestiegen

1979

 

 

05.-09.04.1979

 

2. große Vereinsfahrt nach Prag

1980


 

08.10.1980

 

Ausschreibung für den Bau der Turnhalle Bellenweg

1981

 

 

23.03.1981

 

Theo Verstappen verstirbt
Vereinswirt u. Ehrenmitglied des S.V. Blau-Rot Forstwald e.V.

Mitte 1981

 

3. große Vereinsfahrt nach Kopenhagen

Anno


2. Platz bei Westdeutscher Endrangliste der Mädel
Regina Stienen (geb. Schulte) und Sabine Lipp (geb. Liedtke)

Anno

 

Gründung der Trimmergruppe
in der heutigen Form; eine gern besuchte Truppe

1982

 

 

Mai 1982


Aufstieg in Herren-Bezirksklasse
erstmalig seit Vereinsgründung

09.07.1982

 

Einweihung der Turnhalle Bellenweg
mit großem Schulhoffest; Baukosten 2,9 Mio DM;
die Halle wird wegen der hervorragenden Bedingungen für
den TT-Sport auch heute noch gelobt.

1983

 

 

Anno

 

S. V. Blau-Rot Forstwald e. V. - zweitgrößter TT-Verein
im Kreis Krefeld mit 200 Mitgliedern.

Pfingsten 1983

 

1. Pfingstturnier mit 250 Teilnehmern

28.05.1983

 

Großer Festabend zum 10jährigen Vereinsbestehen
im Saal der Gaststätte Waldhof von Familie Verstappen

1984

 

 

27./ 28.10.1984

 

Junioren-/Juniorinnen-Endrangliste des WTTV
bot an zwei Tagen Spitzensport in der Turnhalle Bellenweg

1985


 

Sep. 1985

 

1. Damenmannschaft spielt in der Verbandsliga bis 1987
d.h. in der vierthöchsten Spielklasse; dies war der größte
Erfolg im Damenbereich

1986


 

25./ 26.10.1986

 

Junioren-/Juniorinnen-Endrangliste des WTTV
Ausrichter ist erneut der S. V. Blau-Rot Forstwald e. V.

1987

 

 

Mitte 1987

 

Bestbesuchte Radorientierungsfahrt
mit über 80 Teilnehmern

1988

 

 

Anno

 

Familie Verstappen beendet ihre Tätigkeit als Wirte der Verein hat Familie Verstappen viel zu verdanken

Ostern 1988

 

Vereinsfahrt mit Freundschaftsspiel in Polen
40 Teilnehmer in einer fremden Welt

1989

 

 

Anno


1. Bezirksmeisterschaften in der Turnhalle Bellenweg
mit großer Teilnehmerzahl bis in die späten Abendstunden

1991

 

 

Anno


Neues Vereinslokal ist der Kastanienhof der Familie Zitz

1992

 

 

Okt. 1992


Erneut Ausrichter der Bezirksmeisterschaften in unserer Turnhalle

In Mailing-Liste einschreiben

* Pflichtfelder