Willkommen beim SV Blau-Rot Forstwald e.V.

Der Tischtennisverein im grünen Westen von Krefeld


Achtung: Halle vorerst bis 24.05.2022 gesperrt

Kein Jugend- und Erwachsenentraining!


Endlich repariert

Duschen wieder nutzbar

Nach mehreren Monaten ohne funktionierende Duschen sind die Sanitären Anlagen der Turnhalle Bellenweg wieder einsatzfähig. Dank Filtern an den Duschköpfen steht dem Abkühlen nach dem Sport endlich nichts mehr im Weg.

"Forstwaldfest" 2.0

Helfende Hände gesucht

Vom 10. bis zum 12. Juni 2022 findet in Maria Waldrast ein Pfarr- bzw. Stadtteilfest statt. Neben der Gemeinde und dem Bürgervereine beteiligten sich auch die anderen Forstwalder Institutionen wie der Blau-Rot. Für den 11. Juni wird noch Unterstützung für den Ausschank gesucht. Freiwillige melden sich bitte (Einzeln oder Gruppe) unter: vorsitzende@blaurot.com.

Ukraine-Hilfe

Spende für die Kaserne

Seit einigen Tagen dient das ehemalige Kasernen-Gelände Forstwald für die Unterbringung von Ukraine-Flüchtlingen. Für die Frauen und Kinder wird vor allem großes Spielzeug gesucht. Auch (alte) Tischtennis-Materialien sollen helfen, etwas Ablenkung zu schaffen. Wer etwas spenden möchte, melde sich bitte unter vorsitzende@blaurot.com.



Hilfe für Bad Neuenahr-Ahrweiler

SV Blau-Rot spendet Tischtennis-Materialien

Am Freitag, den 4.3.2022, haben sich Dirk Thielking, Frank Haupt und Uli Klümpen für den SV Blau-Rot Forstwald auf den Weg nach Bad Neuenahr-Ahrweiler gemacht, um der Philipp-Freiherr-von-Boeselager-Realschule zwei gebrauchte Tischtennistische nebst Netzen, Bällen und Tischtennisschlägern zur spenden. Die Schule hat während der Flutkatastrophe im letzten Jahr zwei Meter hoch unter Wasser gestanden und verfügt zur Zeit über keinerlei Fachräume und die große Sporthalle hat so gut wie keine Ausrüstung mehr und ist quasi im Rohbauzustand, da der Boden entfernt werden musste. Fehlende Klassenräume wurden durch ein großes Containerdorf ergänzt. Alle ebenerdigen Räume müssen aufwendig getrocknet und saniert werden. Gleichwohl sagen die Lehrerinnen, die unsere Lieferung angenommen haben, dass man im Vergleich zu weiter flussaufwärts liegenden Gemeinden noch glimpflich davon gekommen ist. Sehr beeindruckt hat uns auch der Einsatz der Lehrkräfte, die viele Dinge selber organisieren, um einen ordentlichen Schulbetrieb gewährleisten zu können. Unsere Tischtennistische nebst der weiteren Ausrüstung werden dabei helfen, den Sportunterricht etwas abwechslungsreicher zu gestalten. Dennoch sind wir mit gemischten Gefühlen wieder heimgefahren, weil uns Dreien klar ist, dass in der gesamten Region noch einiges an Hilfe notwendig ist, um die immensen Schäden zu beseitigen.



Blau-Rot trauert

Abschied von Ute Brendel

Heute haben wir von Ute Brendel Abschied nehmen müssen, die im Juni 80 Jahre alt geworden wäre. Einige Vereinsmitglieder haben sie auf ihrem letzten Weg begleitet.

 

Ute Brendel war dem SV Blau-Rot Forstwald e.V. über Jahrzehnte verbunden als aktive Spielerin in den Damenmannschaften unseres Vereines, als langjährige Trainerin in unserem Jugendbereich, als Helferin und Teilnehmerin bei unzähligen Veranstaltungen sowie als Köchin in den von unserem Verein durchgeführten Zeltlagern und natürlich auch als langjährige Lebensgefährtin von Klaus Schreiber.

 

Aufgrund Ihrer Erkrankung hat sich Ute Brendel aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Gleichwohl interessierte sie sich immer, was es denn so Neues im Verein gäbe.

 

 

Wir werden Ute Brendel als äußerst engagierte, warmherzige und liebenswerte Person in Erinnerung behalten.

 

Uli Klümpen - 1. Vorsitzender


Hospizlauf 2021

Danke an die Teilnehmenden